+49 163 662 37 00 info@monikabodenstein.de

Beim Drehen ohne Publikum in die Kamera schauen, so klappt´s

30. Juni 2021

Webcam vor rotem Hintergrund

Auf den kleinen schwarzen Punkt der Kamera starren und beim Sprechen niemand gegenüber haben, fällt dir das auch schwer? So geht es vielen, wenn sie anfangen, Videos zu drehen. Wie beim persönlichen Gespräch ist es aber super wichtig, deine Zuschauerin direkt anzuschauen und auf Augenhöhe zu sein. Mit diesen 5 Hacks kriegst du es garantiert hin.

1. Der Smiley-Hack für den direkten Blick in die Kamera

Ich hoffe, du brauchst nur in deine Schublade greifen und kannst buntes Papier oder ein farbiges Post-it hervorzaubern. Darauf malst du einen lächelnden Smiley, schneidest ihn aus und klebst ihn direkt neben die Kamera oder auch direkt um die Kameralinse herum.

Daran wird dein Blick gewiss hängen bleiben und dich sofort daran erinnern, zum richtigen Fleck zu schauen.

2. Der Foto-Hack für den Direktblick in die Kamera

Nimm ein Bild deiner besten Freundin oder deiner Lieblingskundin und befestige es direkt hinter der Kamera an deinem Laptop. Stell dir vor, du unterhältst dich mit ihr und lässt deinen Blick immer wieder mal zur Linse schweifen. Das hat übrigens den wunderbaren Nebeneffekt, dass du dich gleich viel persönlicher anhörst.

 

3. Der Kulleraugen-Hack

Löwenkopf aus Moosgummi auf einer
Meine Löwin mit Wackelaugen

Diese süße Löwin hat mein Patenkind für mich gebastelt. Ich liebe ihre Wackel-Äuglein und denke mir, eine Löwin ist so mutig, dass sie der Herausforderung direkt ins Auge schaut. Das ist wirklich hilfreich.

Magst du ein wenig kreativ werden und deine Kameralinse in einen ganz individuellen und für dich anlockenden Blickfang verwandeln? Hier ist alles machbar, denk nur immer dran, dass es gut halten sollte und dass es dich dazu motiviert, in die Kameralinse zu blicken.

 

4. Der Adleraugen-Suchblick, um direkt in die Kamera zu schauen.

Hierbei schaust du je zwei Sekunden lang

  • auf den Bereich links von der Kameralinse,
  • oberhalb davon,
  • rechts davon,
  • unterhalb davon und
  • wenn du magst, zwischendurch oder am Ende auch mal in die Mitte.

Dies war nun im Uhrzeigersinn, es geht natürlich auch andersherum. Dreh täglich ein paar Runden um die Linse herum. Ich bin mir sicher, dass du nach kurzer Zeit immer mutiger wirst und es immer öfter schaffst, dass dein Auge im Mittelpunkt landet.

Das kannst du wunderbar mit einer Entspannungsübung für deine Augen verbinden. Schau über den Laptop hinüber eine Weile in die Ferne. Zu langes Starren auf unsere Bildschirme ist ja nicht so gut.

5. Der Eye-of-the-tiger Hack

Am besten putzt du dir vorher nochmal die Nase, trinkst einen Schluck und gehst nochmals auf die Toilette. Und dann geht´s los:

  • Stell dir einen Timer auf 2 Minuten.
  • Atme ein paar Mal tief ein und aus.
  • Nun versuchst du, die ganze Zeit über auf den kleinen schwarzen Punkt der Kamera zu schauen.

Ich geb´s zu. Das ist eine ganz schöne Herausforderung und zwei Minuten können unendlich lang sein. Dir wird vielleicht allerhand und jedes durch den Kopf gehen. Kann sein, dass du zwischendrin abbrechen musst. Was dir vielleicht dabei hilft: Konzentriere dich auf deinen Atem. Das hilft dir, ein wenig zu entspannen.

Wenn du es an drei Tagen hintereinander schaffst, einmal täglich zu üben, hast du gewonnen. Danach wird dir der Blickkontakt zur Kamera garantiert viel leichter fallen.

 

Das waren meine 5 Hacks und Übungen für dich. Wie du siehst, habe ich ein paar unterschiedliche Dinge für dich zusammengestellt. Ich hoffe, es macht dir Spaß, sie auszuprobieren!

Kann natürlich sein, dass du noch ein wenig zögerlich bist. Daher möchte ich mich dem Thema zum Schluss nochmals von einer ganz anderen Seite her nähern: Hast du dir schon mal die Vorteile vor Augen geführt, die dir dein Online-Business beschert?

Ich bin jedes Mal wieder glücklich,

  • keine ewiglangen Anfahrt mehr zu Offline-Terminen zu haben,
  • nicht mehr wegen Staus und Parkplatzsuche irgendwo total gestresst anzukommen
  • allerhand Zeit für Outfit und Styling zu sparen und
  • mein Leben viel flexibler gestalten zu können.

Vielleicht motivieren dich ja diese Argumente, einen Versuch zu wagen und mutig in den kleinen schwarzen Punkt der Kamera zu schauen.

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren und Angewöhnen. Und ich bin mir sicher, dass es dir schnell gelingen wird.

Monika Bodenstein

Endlich mag ich mich:
entspannt Videos drehen

In meinem kostenlosen Download erfährst du, wie du als leise Frau viel einfacher Videos drehst.

Endlich mag ich mich:
entspannt Videos drehen

Damit du endlich entspannt Videos drehst, mit denen du richtig zufrieden bist, habe ich das 3-Schritte-Programm entwickelt. In meinem kostenlosen Download erfährst du, wie du als leise Frau viel einfacher Videos drehst.

Wenn du auf den Button zur Anmeldung klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Daten zur Beantwortung deines Anliegens verwende. Die Daten werden sicher verschlüsselt übertragen. Du bekommst regelmäßig Infos zu mehr Sichtbarkeit auf Facebook und hin und wieder Werbung zu meinen Angeboten. Du kannst dich jederzeit durch einen Klick auf einen Link in der E-Mail wieder von meinen Nachrichten abmelden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Meine aktuellsten Blogbeiträge

Sonntag, der 12. September 2021

Herzlich willkommen bei meinen 12 von 12 im September. Das war ein besonderer Tag im Kreis von ganz wundervollen Frauen. Viel Spaß beim Anschauen wünsche ich dir! Am Wochenende war es endlich soweit. Vor einem Jahr haben wir uns beim Coachingprogramm von Marike Frick...

Donnerstag, der 12. August 2021

Donnerstag, der 12. August 2021

Hallo und herzlich willkommen, viel Spaß bei meinen 12 von 12 im August 2021. Bei uns war heute allerhand zu erledigen. Von Arzt über Friseur bis hin zu Einkauf. Guck´s dir doch mal an. Der HNO hat ganze Arbeit geleistet und die Ohren freigeräumt. Mal sehen, wie gut...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hol dir den Gratis-GUIDE

Du hast den Gratis-GUIDE erfolgreich angefordert und erhälst gleich deine erste E-Mail von mir.

Hol dir die kostenlose Schritt-für-Schritt-Bild-Anleitung

Du bekommst von mir regelmäßige Lichtblick-Nachrichten zugeschickt und dazu gratis die Schritt-für-Schritt-Bild-Anleitung für den Start zu mehr Online-Sichtbarkeit.

Du hast die Anleitung erfolgreich angefordert und erhältst gleich deine erste E-Mail von mir.

Lichtblicke für dich

Erhalte regelmäßig meine neuesten Erfahrungen und Tipps zum Videodreh.

Du bist angemeldet und erhältst gleich deine erste E-Mail von mir.

An welche E-Mail-Adresse darf ich das kostenlose 3-Schritte-Programm senden?

Hol dir das 3-Schritte-Programm "Endlich mag ich mich: entspannt Videos drehen" und spar dir ab sofort 5 Mal Videodrehen und doch wieder löschen.

Du bist angemeldet und erhältst gleich deine erste E-Mail von mir.